image

Image
Image
Image
Image
Image
image


Farben


Acrylfarben


Acrylfarben zeichnen sich durch viele Vorzüge aus. Sie sind dehr leuchtkräftig, da klare bis transparente Acrylbindemittel verwendet werden. Sie sind alterungsbeständig und geruchsarm, da keine geruchsintensiven Reinigungs- und Lösungsmittel verwendet werden müssen. Sie sind wasserverdünnbar und haben kurze Trocknungszeiten, so dass ein zügiges Arbeiten mit schnellen Resultaten ermöglicht wird. Ein Übermalen nach der Trocknung ist jederzeit möglich. Das Malen mit Acrylfarben in Schichten wird dank elastischer Eigenschaften der Farbe erleichtert. Acrylfarben haften auf fast allen Untergründen, sofern diese fettfrei und sauber. Unser Sortiment an Acrylfarben beinhaltet u.a.:



Ölfarben

Die Ölmalerei gilt bei den meisten Malern und Künstlern als klassische Königsdisziplin der Kunst und bezeichnet eine seit dem 14. Jahrhundert angewendete Maltechnik, bei der die Pigmente durch trocknende Öle gebunden werden. Die Trocknung ist im Prinzip ein Oxidationsprozess, der sich über mehrere Tage bis Wochen erstrecken kann. Da der Farbunterschied und die Erscheinung zwischen nasser und getrockneter Farbe bei Ölfarben sehr gering ist, eignen sie sich besonders für naturgetreue Darstellungen, bei denen es auf gewisse Farbtreue ankommt. Eine Verbindung und Verschmelzung der Farbtöne ist sehr leicht zu erreichen und erlaubt Nass-in-Nass-Korrekturen, ein Neben- und Übereinandersetzen von Pinselstrichen und das deckende Übermalen von nicht ganz gelungenen Stellen. Von großer Bedeutung ist bei der Verwendung von Ölfarben der Malgrund, wobei dies meist eine grundierte Leinwand ist. Auch hier gilt die bekannte Ölmalregel „Fett über mager“. Die unteren Schichten werden farbkörperreich und bindemittelarm aufgetragen, damit sie zügig und gut trocknen. Bei der Bildgestaltung mit Ölfarben malt und arbeitet man am Besten von dunkel nach hell und setzt die Licht- und Schatteneffekte ganz zum Schluss. Öl und Bindemittel sollten sparsam verwendet werden, da die unteren Farbschichten fester werden müssen als die oberen.

 

 

Unser Sortiment an Ölfarben:



Aquarellfarben

Die Malerei mit wasserlöslichen Farben gehört mit zu den ältesten Maltechniken. Die kontinuierliche Entwicklung der Aquarellmalerei, d.h. insbesondere die Verwendung lasierender Farben, beginnt um das 9. Jahrhundert nach Christi. Vorreiter der neuzeitlichen Aquarellmalerei gilt Albrecht Dürer (15. bis 16. Jahrhundert) mit seinen Tier-, Landschafts- und Pflanzenstudien. Dank seiner Arbeiten erfuhr die Aquarellmalerei, die bis dato meist zu Studienzwecken oder zur Vorbereitung von Ölgemälden verwendet wurde, eine deutliche Aufwertung. Den großen Durchbruch erlebte sie im 18. Jahrhundert, als Maler wie William Turner begannen, nicht nur Zeichnungen mit den wasserlöslichen Farben auszugestalten, sondern Bilder direkt auf dem Malgrund zu entwickeln.

Unser Sortiment an Aquarellfarben:

  • SOLO GOYA Feinste Studien-Aquarellfarben
  • Russiche Aquarellfarben


Tempera / Gouache

Unser Sortiment an Tempera Gouache:

  • SOLO GOYA TEMPERA Gouache
  • KOH-I-NOOR TEMPERA Gouache

 




 

HOME  

Bücher  OZ Verlag, Englisch Verlag

Künstlerbedarf   Farben, Maluntergründe, Künstlerpapier, Pinsel, Staffeleien, Zeichnen-Design ,Marken

Bastelbedarf   Filz-Wolle, Malen nach Zahlen, Rubbeln, Perlen und Schmuck, Porzellanmalerei, Schabloniertechnik, Serviettentechnik, Textilgestaltung, Windowcolor

Bildergalerie  Abstrakte Malerei, Landschaftsbilder, Stimmungen, Asiatischer Stil, Blumenbilder, Aquarelle

Kurse Malkurse, Kreativkurse

Presse   PresseNews, Blog der Künstlerin, Links, Bannertausch

Standort   Anfahrt, Öffnungszeiten, PostPoint, Stadt Wurzen

Online-Shop  

Impressum

Header-Foto: ©iStockphoto.com/Graça Victoria

 




image

image






image

Farbe