image

KUNST & MEHR Wurzen
KUNST & MEHR Wurzen
Marktplatz in Wurzen
Ringelnatz in Wurzen
Ringelnatz und Markt in Wurzen
image


Wurzen


 

Die Stadt Wurzen

Wurzen ist mit ihrer über 1000-jährigen Geschichte eine der ältesten Städte im Freistaat Sachsen. Sie hat ca. 17500 Einwohner und liegt ca. 25 km östlich von Leipzig.

Die Stadt Wurzen ist über die Bundesstraße B6 oder die südlich der Stadt verlaufende Autobahn A 14 erreichbar und liegt an der Mulde, einem Nebenfluss der Elbe. Die Mulde fließt mit einer Länge von 124 km durch das Sächsische Hügelland und machte sich besonders durch das Hochwasser im Jahr 2002 einen Namen, dass auch beachtliche Schäden in Wurzen verursachte. Nachbarstädte wie z.B. Grimma waren allerdings teilweise noch schlimmer betroffen.

Das Fachhandelsgeschäft und die Kunstgalerie KUNST & MEHR befinden sich direkt in der Innenstadt von Wurzen, in der Jacobsgasse, unweit von Dom, Schloss und Markt.

Es gibt eine Vielzahl von Verkaufseinrichtungen und Gaststätten am Markt sowie in den angrenzenden Straßen und Gassen, u.a. in der Jacobsgasse, die sicher zu den schönsten der Stadt gehört und direkt am Markt und nur 5 Gehminuten vom Schloss entfernt gelegen ist.

Weitere schöne Fotos und Impressionen aus Wurzen finden sie hier.

Es lohnt sich in jedem Fall, einen Stadtrundgang durch das schöne Wurzen einzuplanen und dabei vielleicht auch einen Besuch unserer Galerie einzuplanen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.



Die Ringelnatz-Stadt Wurzen

Hans Gustav Bötticher, besser bekannt unter dem Namen Joachim Ringelnatz, wurde am 7.8.1883 in Wurzen geboren.

Man trifft fast überall auf seine Spuren und dem bekannten Sohn der Stadt wurden zu seinem 125. Geburtstag im Jahr 2008 viele Veranstaltungen und Festlichkeiten gewidmet.

Es gibt eine Reihe ständiger Ausstellungen und auf den Internetseiten der Stadt Wurzen und des Ringelnatzvereins kann man umfangreiche Informationen bekommen und Einblicke in das Leben des Verfassers der Seemannsfigur "Kuttel Daddeldu" bekommen.

In der Woche um den 7.8. 2008 erreichten die Festlichkeiten im Ringelnatzjahr ihren Höhepunkt.

So fand u.a. am Sonnabend, dem 9. August auf dem Wurzener Marktplatz der Ringelnatz-Schwooof im Stile der 20er Jahre statt. Daneben begeisterten besonders die Oldtimervorführungen, die Tanzschule Helma Ritter mit Tänzen der 20er Jahre, die Wurzener Stadtmusikanten und natürlich die vielen Aussteller auf dem traditionellen Markt mit Angebot aus der Region die zahlreichen Gäste aus Stadt und Umgebung.

Das Geburtshaus von Ringelnatz befindet sich am Crostigall, fast direkt neben der Wenceslaigasse.



Das Schloss Wurzen

Das Schloss Wurzen gilt als ältestes Schloss im deutschsprachigem Raum und wurde 1491 bis 1497 in spätgotischem Stil bereits mit Elementen der Frührenaissance von Bischof Johann VI. von Salhausen als Bischofsresidenz unter Leitung des Baumeisters Arnold von Westfalen erbaut.

Es gibt Ähnlichkeiten zu der Albrechtsburg Meißen, was sich z.B. im Wendelstein, den Vorhangbogenfenstern und den Zellengewölbe im Inneren des Schlosses widerspiegelt.

Heute befinden sich in den Räumen ein sehr empfehlenswertes Restaurant, ein Schlosscafe, Rats- und Jagdzimmer und ein Teil des historischen Gemäuers ist zum Hotel ausgebaut.


Geschichte von Wurzen

Der Ortsname Wurzen hat slawischen Ursprung und es lassen sich bereits vor weit mehr als 5000 Jahren erste Siedlungsspuren nachweisen. Urkundlich wurde Wurzen allerdings erst 961 das erste Mal erwähnt. In ihrer langen Geschichte gehörte die Stadt Wurzen zu verschiedenen Bistümern und Verwaltungseinheiten.

So einige Könige und Herrscher zog es zumindestens zeitweise nach Wurzen, wobei dies auch durchaus blutige Schlachten nach sich zog und der Stadt enorm schadete.

Die politische und wirtschaftliche Blütezeit hatte Wurzen sicher hauptsächlich im 15. u. 16. Jahrhundert, als Wurzen die Residenzstadt der Bischöfe zu Meißen war.

Heute ist Wurzen eine Kleinstadt im Freistaat Sachsen und trotz sinkender Einwohnerzahlen immer noch eine Stadt mit industrieller Bedeutung.

Im Jahr 2011 feierte die Stadt Wurzen ihr 1050. Stadtjubiläum, welches gemeinsam mit dem 14. Sächsischen Landeserntedankfest im September 2011 statt fand und ein echtes Event für die Stadt war. Gemeinsam mit fast 100000 Gästen feierten die Wurzener dieses Jubiläum.


HOME  

Bücher  OZ Verlag, Englisch Verlag

Künstlerbedarf   Farben, Maluntergründe, Künstlerpapier, Pinsel, Staffeleien, Zeichnen-Design ,Marken

Bastelbedarf   Filz-Wolle, Malen nach Zahlen, Rubbeln, Perlen und Schmuck, Porzellanmalerei, Schabloniertechnik, Serviettentechnik, Textilgestaltung, Windowcolor

Bildergalerie  Abstrakte Malerei, Landschaftsbilder, Stimmungen, Asiatischer Stil, Blumenbilder, Aquarelle

Kurse Malkurse, Kreativkurse

Presse   PresseNews, Blog der Künstlerin, Links, Bannertausch

Standort   Anfahrt, Öffnungszeiten, PostPoint, Stadt Wurzen, Impressionen aus Wurzen

Online-Shop  

Impressum



image

image






Künstlerbedarf Wurzen

Innen

Wenceslaikirche in Wurzen

Impression aus dem Schloss Wurzen

Wurzener Innenstadt

Im Schloss Wurzen

Wurzen Impression

Branchenbuch Wurzen